wie viel platz über der terrassenheizung

Bis spät abends draußen sitzen können, wer wünscht sich das nicht? Dann möchte man natürlich schön warm draußen sitzen können. Dann können Sie sich für eine elektrische Terrassenheizung entscheiden, die dafür sorgt, dass Ihre Terrasse schön warm ist. Wenn Sie sich mit einem elektrischen Terrassenheizer für eine warme Terrasse entscheiden möchten, ist es wichtig zu wissen, worauf Sie achten müssen.

Beim Kauf eines Elektro-Terrassenheizstrahlers sollten Sie die Leistung, den Montageort, die Strommenge, den darüber benötigten Platz und den passenden Heizstrahler berücksichtigen.

Wir helfen Ihnen bei der Suche nach einem geeigneten elektrischen Terrassenheizstrahler, damit Sie draußen sitzen können.

Die Kraft elektrischer Heizungen

Der zu beheizende Teil hat mit der nötigen Leistung der Terrassenheizung zu tun. Sie müssen die Anzahl der offenen Wände berücksichtigen, die die Terrasse hat. Je mehr Wände Sie haben, desto geschützter sind Sie, sodass Sie sich auch für eine bestimmte Art von Terrassenheizung mit weniger Leistung entscheiden können. Sie müssen die Anzahl der Quadratmeter berücksichtigen, die Sie heizen möchten.

Beheizung einer offenen Terrasse

Wer eine offene Terrasse beheizen möchte, benötigt die meiste Infrarotstrahlung. Dies liegt daran, dass Sie sich im Freien befinden, wo die Hitze nicht zurückbleibt und der Raum daher windempfindlich ist. Sie müssen mindestens 2000 W pro 8 Quadratmeter berücksichtigen. Denken Sie auch darüber nach, wie Sie die Heizpilze montieren möchten, zum Beispiel an einem Sonnenschirm oder einem Zaun.

Heizen Sie ein Dach zu Hause

Ein Dach zu Hause ist oft etwas windempfindlich. Sie müssen mindestens 2000 W pro 10 Quadratmeter berücksichtigen. Es hängt von der Art des Daches ab, wie Sie die beste Terrassenheizung installieren.

Bei einer Alu-Veranda lässt es sich kaum einschrauben. Montieren Sie deshalb den Heizpilz am besten an der Hecktür. Um den Freiraum über den elektrischen Terrassenheizstrahlern zu berücksichtigen, müssen Sie mindestens 25 Zentimeter Abstand zu den Dachbahnen aus Kunststoff einhalten.

Bei einem Holzdach haben Sie mehrere Befestigungsmöglichkeiten, dies kann an der Holzdecke, zwischen den Balken oder am nach innen gerichteten Ende des Daches sein. Sie müssen mindestens 15 Zentimeter Abstand berücksichtigen.

Ein Baldachin mit 2 geschlossenen Seiten

Bei einer Sitzecke mit zwei geschlossenen Seiten haben Sie das Glück, dass der zu beheizende Bereich bereits teilweise überdacht ist. Sie können eine elektrische Terrassenheizung kaufen, die am Ende des Daches nach innen gerichtet ist. Sie können dies auch auf jeder offenen Seite tun, damit Sie die Infrarotlampe auf beiden Seiten genießen können. Sie müssen 2000 W pro 12 m2 berücksichtigen.

In diesem Fall sorgen mehrere Heizkörper dafür, dass der Terrassenheizstrahler für angenehme Wärme sorgt. Dies sorgt für eine gewisse Überlappung in der Hitze.

Ein Baldachin mit 3 geschlossenen Seiten

Bei einem Dach mit drei geschlossenen Seiten haben Sie eigentlich eine windfreie Situation. Sie können sich dann für Terrassenheizstrahler über die Breite entscheiden. Dies kann am Ende, in der Mitte oder in der Decke eingebaut sein.

Bei dieser Art von Terrasse müssen Sie 2000 W pro 12 bis 14 m2 berücksichtigen.

Ein geschlossenes Gartenzimmer

In einem geschlossenen Gartenzimmer ist alles möglich, nur keine Gas-Terrassenheizung, da diese den Sauerstoff im Raum verbrennt. Ein sehr wichtiger Faktor, den es zu berücksichtigen gilt!

Mit dieser zu beheizenden Fläche haben Sie eigentlich die günstigste Situation, da Sie hier keinen Windeinfluss haben. Auch hier ermittelte Fläche beste beste Gesamtleistung des Terrassenheizstrahlers. Berücksichtigen Sie etwa 2000 W pro 16 m2, vorausgesetzt, die Decke hat eine Höhe von 2,6 Mitern.

Wo montiert man die elektrischen Terrassenheizstrahler am besten?

Mit der ersten Sonne des Jahres ist es herrlich, wieder draußen sitzen zu können. Sie können sich dann für eine elektrische Heizung entscheiden, die erfolgreich heizt, wenn Sie die beste Terrassenheizung für Ihre Situation auswählen!

Natürlich müssen Sie den elektrischen Terrassenheizer auch montieren, um ihn optimal genießen zu können, ist es wichtig, dass Sie dies richtig machen. In einer offenen Situation können Sie den Terrassenheizstrahler so nah wie möglich am Sitzplatz installieren. Handelt es sich bei der zu beheizenden Fläche um eine überdachte Fläche, montieren Sie Heizpilze am besten auf der offenen Seite und dann nach innen.

Sie können die Heizpilze beispielsweise auch in der Decke installieren. Sie können dann einen Platz so nah wie möglich am Sitzplatz wählen. Berücksichtigen Sie dann die lang- und kurzwellige Infrarotstrahlung, also die Leistung der Terrassenheizstrahler.

Heizpilze im Gebäude in der Decke

Bei der Installation der Heizpilze in der Decke müssen Sie einige Regeln für die Installation beachten. Die Wärme staut sich dann natürlich in der Decke, also müssen Sie die Belüftung berücksichtigen.

Das können Sie auf verschiedene Arten lösen, denn Sie müssen darauf achten, dass die Balkenhöhe mindestens 16 Zentimeter beträgt und die Länge der Balkenfläche mindestens 1,50 Miter betragen muss.

Wie viel Strom benötigt eine elektrische Terrassenheizung?

Beim Kauf eines Terrassenheizstrahlers mit 1400 bis 2000 Watt sind oft keine besonderen Maßnahmen erforderlich. Bei mehreren Heizkörpern kann es notwendig sein, etwas anzupassen. In einer Standard-Hausinstallation sind Gruppen mit 16A ausgestattet. Mit dieser Gruppe können Sie verschiedene Geräte mit einer Gesamtleistung von 3600 Watt verbinden. Wenn Sie sich dann dafür entscheiden, die Terrassenheizung an eine Gruppe anzuschließen, können Sie Folgendes an eine solche Gruppe anschließen: 1 Heizkörper mit 2000 Watt oder zwei mit 1400 Watt. An diese Faustregel sollten Sie sich unbedingt halten.

Ein elektrischer Terrassenheizstrahler kann beim Start einen sogenannten Spitzenstrom verlangen, dieser ist das 2- bis 3-fache der normalen Leistung. Dieser Spitzenstrom ist dann für eine Sekunde höher. Manchmal kann eine Standard-Heiminstallation dies nicht bewältigen. Es kann hilfreich sein, eine zusätzliche Leistungsgruppe zu installieren, tun Sie dies immer in Absprache mit einem Elektriker.

Wenn Sie eine Terrassenheizung mit 2000 W kaufen, verbraucht diese 2000 W 2 kW pro Stunde. Der große Unterschied liegt in der Effizienz guter und günstiger Terrassenheizstrahler. Bei guten Heizpilzen sind das ca. 92 % Wirkungsgrad pro kW, bei günstigen Heizpilzen sind es 30-50 %.

Wie viel Freiraum wird über einem elektrischen Terrassenheizstrahler benötigt?

Die meisten Heizpilze benötigen nicht viel Platz. Unter einer Holzdecke müssen Sie einen Mindestabstand von 12 cm über dem Gerät berücksichtigen. Natürlich sollte das Infrarotlicht niemals etwas berühren, da dies bei nicht brennbaren Materialien zu Verbrennungen führen kann. Bei Glas kann man von der gleichen spezifischen Höhe ausgehen.

Wer eine warme Terrasse mit Alu-Veranda möchte, muss 25 Zentimeter Abstand einkalkulieren. Bei stärker brennbarem Material müssen Sie 50 Zentimeter berücksichtigen.

Die Situation ist nie gleich und Standard, weshalb Sie immer logisch überlegen sollten, ob der Terrassenheizstrahler an einem sicheren Ort montiert wird.

Die Vorteile einer elektrischen Terrassenheizung

Ein Terrassenheizstrahler hat viele Vorteile. Zunächst einmal kann man auch an den etwas kälteren Tagen gemütlich draußen sitzen. Damit Sie den Terrassenheizstrahler am angenehmsten erleben, müssen Sie ihn richtig montieren. Dabei sind der gegenseitige Abstand, der Strahlertyp und das sichtbare Licht zu berücksichtigen.

Ein weiterer Vorteil ist, dass die Terrassenheizung nicht viel Platz einnimmt. Wenn diese an der Decke oder an der Schiebetür montiert werden, haben Sie keine Unannehmlichkeiten. Die Terrassenheizung nimmt kaum Platz ein.

Mit einem Terrassenheizstrahler genießen Sie innerhalb von Sekunden angenehme Wärme. Sie können es sofort einschalten, wann immer Sie möchten, und die Wärme genießen.

Leider kann man das auch umgekehrt begründen, denn jeder Vorteil hat auch einen Nachteil. Es ist möglich, dass die Terrassenheizung nicht auf Ihren Zählerkasten passt. Dann benötigt die Terrassenheizung volle Leistung. Sie müssen dann den Zählerkasten austauschen, das ist zum Glück nicht in jeder Situation der Fall. Auch wenn Sie eine sehr hohe Decke haben, an der Sie die Terrassenheizung aufhängen möchten, können Sie nicht die optimale Wärme genießen. Aber auch dafür gibt es eine Lösung, dann können Sie die Terrassenheizung an der Wand montieren.

Zusammengenommen ist eine Terrassenheizung ideal, um auch an kälteren Tagen draußen zu sitzen!

Kaufen Sie Ihre Terrassenheizung online bei Doika

Bei Doika, einem Spezialisten für Terrassenheizungen, können Sie eine Terrassenheizung in verschiedenen Ausführungen und Größen erwerben! Entscheiden Sie sich für eine hängende Terrassenheizung, eine eingebaute Terrassenheizung oder eine stehende Terrassenheizung? Es ist alles möglich!

Schwarz, weiß oder grau? Wählen Sie einen Terrassenheizstrahler, der zur Gesamtatmosphäre Ihrer Veranda passt, damit Sie ihn komplett abrunden können! Können Sie sich vorstellen, abends bequem zu sitzen?

wie viel platz über der terrassenheizung

Bis spät abends draußen sitzen können, wer wünscht sich das nicht? Dann möchte man natürlich schön warm draußen sitzen können. Dann können Sie sich für eine elektrische Terrassenheizung entscheiden, die dafür sorgt, dass Ihre Terrasse schön warm ist. Wenn Sie sich mit einem elektrischen Terrassenheizer für eine warme Terrasse entscheiden möchten, ist es wichtig zu wissen, worauf Sie achten müssen.

Beim Kauf eines Elektro-Terrassenheizstrahlers sollten Sie die Leistung, den Montageort, die Strommenge, den darüber benötigten Platz und den passenden Heizstrahler berücksichtigen.

Wir helfen Ihnen bei der Suche nach einem geeigneten elektrischen Terrassenheizstrahler, damit Sie draußen sitzen können.

Die Kraft elektrischer Heizungen

Der zu beheizende Teil hat mit der nötigen Leistung der Terrassenheizung zu tun. Sie müssen die Anzahl der offenen Wände berücksichtigen, die die Terrasse hat. Je mehr Wände Sie haben, desto geschützter sind Sie, sodass Sie sich auch für eine bestimmte Art von Terrassenheizung mit weniger Leistung entscheiden können. Sie müssen die Anzahl der Quadratmeter berücksichtigen, die Sie heizen möchten.

Beheizung einer offenen Terrasse

Wer eine offene Terrasse beheizen möchte, benötigt die meiste Infrarotstrahlung. Dies liegt daran, dass Sie sich im Freien befinden, wo die Hitze nicht zurückbleibt und der Raum daher windempfindlich ist. Sie müssen mindestens 2000 W pro 8 Quadratmeter berücksichtigen. Denken Sie auch darüber nach, wie Sie die Heizpilze montieren möchten, zum Beispiel an einem Sonnenschirm oder einem Zaun.

Heizen Sie ein Dach zu Hause

Ein Dach zu Hause ist oft etwas windempfindlich. Sie müssen mindestens 2000 W pro 10 Quadratmeter berücksichtigen. Es hängt von der Art des Daches ab, wie Sie die beste Terrassenheizung installieren.

Bei einer Alu-Veranda lässt es sich kaum einschrauben. Montieren Sie deshalb den Heizpilz am besten an der Hecktür. Um den Freiraum über den elektrischen Terrassenheizstrahlern zu berücksichtigen, müssen Sie mindestens 25 Zentimeter Abstand zu den Dachbahnen aus Kunststoff einhalten.

Bei einem Holzdach haben Sie mehrere Befestigungsmöglichkeiten, dies kann an der Holzdecke, zwischen den Balken oder am nach innen gerichteten Ende des Daches sein. Sie müssen mindestens 15 Zentimeter Abstand berücksichtigen.

Ein Baldachin mit 2 geschlossenen Seiten

Bei einer Sitzecke mit zwei geschlossenen Seiten haben Sie das Glück, dass der zu beheizende Bereich bereits teilweise überdacht ist. Sie können eine elektrische Terrassenheizung kaufen, die am Ende des Daches nach innen gerichtet ist. Sie können dies auch auf jeder offenen Seite tun, damit Sie die Infrarotlampe auf beiden Seiten genießen können. Sie müssen 2000 W pro 12 m2 berücksichtigen.

In diesem Fall sorgen mehrere Heizkörper dafür, dass der Terrassenheizstrahler für angenehme Wärme sorgt. Dies sorgt für eine gewisse Überlappung in der Hitze.

Ein Baldachin mit 3 geschlossenen Seiten

Bei einem Dach mit drei geschlossenen Seiten haben Sie eigentlich eine windfreie Situation. Sie können sich dann für Terrassenheizstrahler über die Breite entscheiden. Dies kann am Ende, in der Mitte oder in der Decke eingebaut sein.

Bei dieser Art von Terrasse müssen Sie 2000 W pro 12 bis 14 m2 berücksichtigen.

Ein geschlossenes Gartenzimmer

In einem geschlossenen Gartenzimmer ist alles möglich, nur keine Gas-Terrassenheizung, da diese den Sauerstoff im Raum verbrennt. Ein sehr wichtiger Faktor, den es zu berücksichtigen gilt!

Mit dieser zu beheizenden Fläche haben Sie eigentlich die günstigste Situation, da Sie hier keinen Windeinfluss haben. Auch hier ermittelte Fläche beste beste Gesamtleistung des Terrassenheizstrahlers. Berücksichtigen Sie etwa 2000 W pro 16 m2, vorausgesetzt, die Decke hat eine Höhe von 2,6 Mitern.

Wo montiert man die elektrischen Terrassenheizstrahler am besten?

Mit der ersten Sonne des Jahres ist es herrlich, wieder draußen sitzen zu können. Sie können sich dann für eine elektrische Heizung entscheiden, die erfolgreich heizt, wenn Sie die beste Terrassenheizung für Ihre Situation auswählen!

Natürlich müssen Sie den elektrischen Terrassenheizer auch montieren, um ihn optimal genießen zu können, ist es wichtig, dass Sie dies richtig machen. In einer offenen Situation können Sie den Terrassenheizstrahler so nah wie möglich am Sitzplatz installieren. Handelt es sich bei der zu beheizenden Fläche um eine überdachte Fläche, montieren Sie Heizpilze am besten auf der offenen Seite und dann nach innen.

Sie können die Heizpilze beispielsweise auch in der Decke installieren. Sie können dann einen Platz so nah wie möglich am Sitzplatz wählen. Berücksichtigen Sie dann die lang- und kurzwellige Infrarotstrahlung, also die Leistung der Terrassenheizstrahler.

Heizpilze im Gebäude in der Decke

Bei der Installation der Heizpilze in der Decke müssen Sie einige Regeln für die Installation beachten. Die Wärme staut sich dann natürlich in der Decke, also müssen Sie die Belüftung berücksichtigen.

Das können Sie auf verschiedene Arten lösen, denn Sie müssen darauf achten, dass die Balkenhöhe mindestens 16 Zentimeter beträgt und die Länge der Balkenfläche mindestens 1,50 Miter betragen muss.

Wie viel Strom benötigt eine elektrische Terrassenheizung?

Beim Kauf eines Terrassenheizstrahlers mit 1400 bis 2000 Watt sind oft keine besonderen Maßnahmen erforderlich. Bei mehreren Heizkörpern kann es notwendig sein, etwas anzupassen. In einer Standard-Hausinstallation sind Gruppen mit 16A ausgestattet. Mit dieser Gruppe können Sie verschiedene Geräte mit einer Gesamtleistung von 3600 Watt verbinden. Wenn Sie sich dann dafür entscheiden, die Terrassenheizung an eine Gruppe anzuschließen, können Sie Folgendes an eine solche Gruppe anschließen: 1 Heizkörper mit 2000 Watt oder zwei mit 1400 Watt. An diese Faustregel sollten Sie sich unbedingt halten.

Ein elektrischer Terrassenheizstrahler kann beim Start einen sogenannten Spitzenstrom verlangen, dieser ist das 2- bis 3-fache der normalen Leistung. Dieser Spitzenstrom ist dann für eine Sekunde höher. Manchmal kann eine Standard-Heiminstallation dies nicht bewältigen. Es kann hilfreich sein, eine zusätzliche Leistungsgruppe zu installieren, tun Sie dies immer in Absprache mit einem Elektriker.

Wenn Sie eine Terrassenheizung mit 2000 W kaufen, verbraucht diese 2000 W 2 kW pro Stunde. Der große Unterschied liegt in der Effizienz guter und günstiger Terrassenheizstrahler. Bei guten Heizpilzen sind das ca. 92 % Wirkungsgrad pro kW, bei günstigen Heizpilzen sind es 30-50 %.

Wie viel Freiraum wird über einem elektrischen Terrassenheizstrahler benötigt?

Die meisten Heizpilze benötigen nicht viel Platz. Unter einer Holzdecke müssen Sie einen Mindestabstand von 12 cm über dem Gerät berücksichtigen. Natürlich sollte das Infrarotlicht niemals etwas berühren, da dies bei nicht brennbaren Materialien zu Verbrennungen führen kann. Bei Glas kann man von der gleichen spezifischen Höhe ausgehen.

Wer eine warme Terrasse mit Alu-Veranda möchte, muss 25 Zentimeter Abstand einkalkulieren. Bei stärker brennbarem Material müssen Sie 50 Zentimeter berücksichtigen.

Die Situation ist nie gleich und Standard, weshalb Sie immer logisch überlegen sollten, ob der Terrassenheizstrahler an einem sicheren Ort montiert wird.

Die Vorteile einer elektrischen Terrassenheizung

Ein Terrassenheizstrahler hat viele Vorteile. Zunächst einmal kann man auch an den etwas kälteren Tagen gemütlich draußen sitzen. Damit Sie den Terrassenheizstrahler am angenehmsten erleben, müssen Sie ihn richtig montieren. Dabei sind der gegenseitige Abstand, der Strahlertyp und das sichtbare Licht zu berücksichtigen.

Ein weiterer Vorteil ist, dass die Terrassenheizung nicht viel Platz einnimmt. Wenn diese an der Decke oder an der Schiebetür montiert werden, haben Sie keine Unannehmlichkeiten. Die Terrassenheizung nimmt kaum Platz ein.

Mit einem Terrassenheizstrahler genießen Sie innerhalb von Sekunden angenehme Wärme. Sie können es sofort einschalten, wann immer Sie möchten, und die Wärme genießen.

Leider kann man das auch umgekehrt begründen, denn jeder Vorteil hat auch einen Nachteil. Es ist möglich, dass die Terrassenheizung nicht auf Ihren Zählerkasten passt. Dann benötigt die Terrassenheizung volle Leistung. Sie müssen dann den Zählerkasten austauschen, das ist zum Glück nicht in jeder Situation der Fall. Auch wenn Sie eine sehr hohe Decke haben, an der Sie die Terrassenheizung aufhängen möchten, können Sie nicht die optimale Wärme genießen. Aber auch dafür gibt es eine Lösung, dann können Sie die Terrassenheizung an der Wand montieren.

Zusammengenommen ist eine Terrassenheizung ideal, um auch an kälteren Tagen draußen zu sitzen!

Kaufen Sie Ihre Terrassenheizung online bei Doika

Bei Doika, einem Spezialisten für Terrassenheizungen, können Sie eine Terrassenheizung in verschiedenen Ausführungen und Größen erwerben! Entscheiden Sie sich für eine hängende Terrassenheizung, eine eingebaute Terrassenheizung oder eine stehende Terrassenheizung? Es ist alles möglich!

Schwarz, weiß oder grau? Wählen Sie einen Terrassenheizstrahler, der zur Gesamtatmosphäre Ihrer Veranda passt, damit Sie ihn komplett abrunden können! Können Sie sich vorstellen, abends bequem zu sitzen?

von jurgen umans

Teilen: