Cortenstahl im Garten ist leicht an seiner rostigen, orange-braunen Farbe zu erkennen. Er wird gerne für Gebäude, Brücken und Mauern verwendet, aber in den letzten Jahren findet man auch immer mehr Cortenstahl im Garten. Cortenstahl ist eine Mitalllegierung aus Eisen, Kupfer, Phosphor, Silizium, Nickel und Chrom. Die Oxidation führt dazu, dass die oberste Schicht der Legierung rostet und verhindert, dass weiterer Sauerstoff durchgelassen wird. Sonne, Schnee und Eis können Cortenstahl nicht fassen und halten somit bis zu 10-mal länger als Stahl. Es erfordert auch keine weitere Wartung. Eine win-win Situation!

Cortenstahl im Garten

Cortenstahl ist ein sehr vielseitiges Material. Hier sind einige Ideen, wie Sie Cortenstahl in Ihren Garten integrieren können.

cortenstahl_garten

1. Cortenstahl als Dekoration und Design

Durch den Rosteffekt eignet sich Cortenstahl hervorragend als Dekoration. Die orange-braune Farbe sorgt für eine warme und romantische Note und bildet einen schönen Kontrast zu helleren Farben wie Grasgrün oder Lavendelviolett. Cortenstahl passt auch perfekt in Steingärten oder als Grenzen in einem üppigen Kräutergarten. Darüber hinaus kann Cortenstahl bei einem abfallenden Garten den Garten in verschiedene Ebenen unterteilen. Cortenstahl passt in jeden Garten. Moderne Gärten profitieren von geradlinigen Formen und klaren Linien, während anmutige Rosenbögen perfekt zu einem romantischen Garten passen. Oder wie wäre es mit kleinen Wasserfällen? Dank der Witterungsbeständigkeit von Cortenstahl eignet sich dieses Material hervorragend für Teiche en Wassertische. Zwischen frischem Grün und Klein
Statuen zieht Cortenstahl sicherlich die Aufmerksamkeit auf sich.

2. Cortenstahl als Schutzschild

Wandelement aus Cortenstahl

Dank Cortenstahl schüttingen Sie können sich einfach und stilvoll vor unerwünschten Blicken von außen schützen. Möchten Sie verschiedene Räume in Ihrem Garten schaffen? Auch hier bietet Cortenstahl die ideale Lösung.

3. Cortenstahl zum Spaß

Als Kaminofen, Laterne oder Feuerstelle sorgt der natürliche Charme von Cortenstahl für Gemütlichkeit und Behaglichkeit auf Ihrer Terrasse. Bei Doika bieten wir Cortenstahl an Pflanzgefäße, Grenzen, Holzlagerung, schüttingen, Feuerelemente en Wasserelemente auf, in Standardform oder kundenspezifisch. Es ist deine Entscheidung!

Welche Vorteile bietet Cortenstahl im Garten?

1. Cortenstahl ist langlebig

Cortenstahl lässt nach der Oxidation keinen Sauerstoff mehr zu. Die Rostschicht bietet eine Schutzschicht, die dazu beiträgt, die Lebensdauer von Cortenstahl zu verlängern. Ihre Holzlager, Blumenkästen oder Trennwände müssen daher seltener ausgetauscht werden. Aufgrund seiner chemischen Zusammensetzung ist Cortenstahl zudem sehr hitzebeständig und somit ideal für Feuerstellen. Cortenstahl ist das perfekte Material für Ihren Garten!

2. Cortenstahl braucht (fast) keine Wartung

Die schützende Rostschicht sorgt dafür, dass Ihr Cortenstahl weder lackiert noch geölt werden muss. Sie platzieren Cortenstahl in Ihrem Garten und die Natur macht ihr Werk. Sobald Sie Cortenstahl nach außen legen, bildet sich automatisch eine Rostschicht. Ist die äußere Schicht einmal vollständig oxidiert (dies kann bis zu eineinhalb Jahre dauern), kann der darunterliegende Stahl nicht mehr von Sauerstoff angegriffen werden.

Um den Rostprozess zu beschleunigen, können Sie sich für einen Rostbeschleuniger entscheiden. Durch die Verwendung des Rostbeschleunigers dauert der Rostprozess nur 2 Wochen statt eineinhalb Jahre. Schau mal hier >>

Um den Rostprozess zu stoppen, nachdem es vollständig verrostet ist, können Sie ein Rostfix auftragen. Dies ist nicht erforderlich, verhindert jedoch, dass das Produkt rosten kann. Schau mal hier >>

3. Cortenstahl sieht gut aus

Nicht umsonst ist die orange-braune Optik bei Landschaftsarchitekten beliebt. Cortenstahl verleiht Ihrem Produkt ein warmes, schönes Aussehen. Auch die Farbe ist einzigartig und hängt von Wetter, Luftfeuchtigkeit und Sonneneinstrahlung ab.

4. Cortenstahl liegt im Trend

Der Industrial Style ist auf dem Vormarsch. Diesen Trend finden Sie nicht nur in Restaurants, Büros oder trendigen Coffeeshops, auch in Haus und Garten ist dieser Stil voll im Trend. Cortenstahl passt perfekt in dieses Bild. Es ist robust, funktional und sieht gleichzeitig robust und nüchtern aus. Cortenstahl ist ein sehr attraktives, rostiges Material, das sich sehr gut für den Garten eignet. Geben Sie Ihrem Garten mit Doika noch heute ein nachhaltiges, cooles und trendiges Makeover!

Quelle: https://geroba.be/cortenstaal-in-de-tuin/

Cortenstahl im Garten ist leicht an seiner rostigen, orange-braunen Farbe zu erkennen. Er wird gerne für Gebäude, Brücken und Mauern verwendet, aber in den letzten Jahren findet man auch immer mehr Cortenstahl im Garten. Cortenstahl ist eine Mitalllegierung aus Eisen, Kupfer, Phosphor, Silizium, Nickel und Chrom. Die Oxidation führt dazu, dass die oberste Schicht der Legierung rostet und verhindert, dass weiterer Sauerstoff durchgelassen wird. Sonne, Schnee und Eis können Cortenstahl nicht fassen und halten somit bis zu 10-mal länger als Stahl. Es erfordert auch keine weitere Wartung. Eine win-win Situation!

Cortenstahl im Garten

Cortenstahl ist ein sehr vielseitiges Material. Hier sind einige Ideen, wie Sie Cortenstahl in Ihren Garten integrieren können.

cortenstahl_garten

1. Cortenstahl als Dekoration und Design

Durch den Rosteffekt eignet sich Cortenstahl hervorragend als Dekoration. Die orange-braune Farbe sorgt für eine warme und romantische Note und bildet einen schönen Kontrast zu helleren Farben wie Grasgrün oder Lavendelviolett. Cortenstahl passt auch perfekt in Steingärten oder als Grenzen in einem üppigen Kräutergarten. Darüber hinaus kann Cortenstahl bei einem abfallenden Garten den Garten in verschiedene Ebenen unterteilen. Cortenstahl passt in jeden Garten. Moderne Gärten profitieren von geradlinigen Formen und klaren Linien, während anmutige Rosenbögen perfekt zu einem romantischen Garten passen. Oder wie wäre es mit kleinen Wasserfällen? Dank der Witterungsbeständigkeit von Cortenstahl eignet sich dieses Material hervorragend für Teiche en Wassertische. Zwischen frischem Grün und Klein
Statuen zieht Cortenstahl sicherlich die Aufmerksamkeit auf sich.

2. Cortenstahl als Schutzschild

Wandelement aus Cortenstahl

Dank Cortenstahl schüttingen Sie können sich einfach und stilvoll vor unerwünschten Blicken von außen schützen. Möchten Sie verschiedene Räume in Ihrem Garten schaffen? Auch hier bietet Cortenstahl die ideale Lösung.

3. Cortenstahl zum Spaß

Als Kaminofen, Laterne oder Feuerstelle sorgt der natürliche Charme von Cortenstahl für Gemütlichkeit und Behaglichkeit auf Ihrer Terrasse. Bei Doika bieten wir Cortenstahl an Pflanzgefäße, Grenzen, Holzlagerung, schüttingen, Feuerelemente en Wasserelemente auf, in Standardform oder kundenspezifisch. Es ist deine Entscheidung!

Welche Vorteile bietet Cortenstahl im Garten?

1. Cortenstahl ist langlebig

Cortenstahl lässt nach der Oxidation keinen Sauerstoff mehr zu. Die Rostschicht bietet eine Schutzschicht, die dazu beiträgt, die Lebensdauer von Cortenstahl zu verlängern. Ihre Holzlager, Blumenkästen oder Trennwände müssen daher seltener ausgetauscht werden. Aufgrund seiner chemischen Zusammensetzung ist Cortenstahl zudem sehr hitzebeständig und somit ideal für Feuerstellen. Cortenstahl ist das perfekte Material für Ihren Garten!

2. Cortenstahl braucht (fast) keine Wartung

Die schützende Rostschicht sorgt dafür, dass Ihr Cortenstahl weder lackiert noch geölt werden muss. Sie platzieren Cortenstahl in Ihrem Garten und die Natur macht ihr Werk. Sobald Sie Cortenstahl nach außen legen, bildet sich automatisch eine Rostschicht. Ist die äußere Schicht einmal vollständig oxidiert (dies kann bis zu eineinhalb Jahre dauern), kann der darunterliegende Stahl nicht mehr von Sauerstoff angegriffen werden.

Um den Rostprozess zu beschleunigen, können Sie sich für einen Rostbeschleuniger entscheiden. Durch die Verwendung des Rostbeschleunigers dauert der Rostprozess nur 2 Wochen statt eineinhalb Jahre. Schau mal hier >>

Um den Rostprozess zu stoppen, nachdem es vollständig verrostet ist, können Sie ein Rostfix auftragen. Dies ist nicht erforderlich, verhindert jedoch, dass das Produkt rosten kann. Schau mal hier >>

3. Cortenstahl sieht gut aus

Nicht umsonst ist die orange-braune Optik bei Landschaftsarchitekten beliebt. Cortenstahl verleiht Ihrem Produkt ein warmes, schönes Aussehen. Auch die Farbe ist einzigartig und hängt von Wetter, Luftfeuchtigkeit und Sonneneinstrahlung ab.

4. Cortenstahl liegt im Trend

Der Industrial Style ist auf dem Vormarsch. Diesen Trend finden Sie nicht nur in Restaurants, Büros oder trendigen Coffeeshops, auch in Haus und Garten ist dieser Stil voll im Trend. Cortenstahl passt perfekt in dieses Bild. Es ist robust, funktional und sieht gleichzeitig robust und nüchtern aus. Cortenstahl ist ein sehr attraktives, rostiges Material, das sich sehr gut für den Garten eignet. Geben Sie Ihrem Garten mit Doika noch heute ein nachhaltiges, cooles und trendiges Makeover!

Quelle: https://geroba.be/cortenstaal-in-de-tuin/

von jurgen umans

Teilen:

Gerade zu Ihrer Wunschliste hinzugefügt:
Meine Wunschliste
Sie haben dieses Produkt gerade in den Warenkorb gelegt:
Zum Warenkorb gehen