Foundation Greenhouse Foundation Gartengewächshaus

Ein richtiges Fundament bildet die Basis für jahrelange (Wachstums-) Freude. Anhand des Modellls, der örtlichen Gegebenheiten und Ihrer persönlichen Wünsche kann die richtige Stiftung ausgewählt werden. Nachfolgend finden Sie weitere Informationen und die Möglichkeiten.

Häufig gestellte Fragen und Antworten zu Ihrer Stiftung

Ein Fundament ist ein erhöhter Rand mit einer Höhe von 10-12 cm. Zuerst wird das Fundament gelegt, dann wird der Rahmen senkrecht darauf montiert.

Was versteht man unter einer Stiftung?
Ein Fundament ist ein erhöhter Rand mit einer Höhe von 10-12 cm. Zuerst wird das Fundament gelegt, dann wird der Rahmen senkrecht dazu gestellt.

Ist ein Fundament notwendig?
Ja, eigentlich ist für jeden Wintergarten ein Fundament notwendig. Der Aluminiumrahmen des Wintergartens wird nicht nur senkrecht zum Fundament gestellt, sondern „fällt“ auch beidseitig um das Fundament herum. So befindet sich über dem Fundament eine Aluminiumprofilkante.

Was sind die Vorteile einer Stiftung?
Ein Fundament bietet eine starke und stabile Basis für den Wintergarten. Wenn das Fundament durch Fliesen und/oder Betonpfähle gestützt wird, sinkt es nicht. Dies verhindert mögliche Glasschäden durch Durchhängen. Außerdem sorgt ein Fundament für eine höhere Rinnen- und Firsthöhe des Wintergartens, sodass Sie mehr Platz im Wintergarten erleben. Bei den Classic-Modelllen sorgt die Stahlfundamentkante dafür, dass der Holzrahmen keinen direkten Bodenkontakt hat. Dies fördert die Haltbarkeit des Rahmens und ist durchaus empfehlenswert, wenn der Wintergarten auf unbefestigtem Gelände aufgestellt wird.

Ist eine Betonkante unter dem Fundament notwendig?
Doika empfiehlt dringend die Verwendung einer Betonkante unter dem Fundament. Darauf können Sie ganz einfach das Fundament des Gewächshauses stellen. Sie können das Gewächshausfundament mit Betondübeln am Betonrand befestigen. Die Betonkante ist einfach zu 100% eben zu machen. Weitere Informationen und Fotos finden Sie auf der folgenden Seite: Betonrandebene platzieren

Ist meine Terrasse ein geeignetes Fundament?
Neu. Wenn die Terrassendielen als Fundament dienen, muss eine Fundamentkante angebracht werden. Auf diesem Fundament wird schließlich das Gewächshaus aufgestellt.

Ist für jeden Wintergarten ein Fundament vorhanden?
Ja, für jeden Wintergarten ist ein Fundament erhältlich. Dies ist oft optional, aber die Modellle New Classic, Birdlip, Burford, Blockley und Bourton werden mit einem Fundament geliefert. Dies ist klar angegeben und Sie finden das Fundament als Option nicht in der Preisliste.

Wie befestige ich ein Fundament auf dem Untergrund?
Je nach Untergrund und Untergrund gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Grob kann man sagen, dass auf einer befestigten Fläche ein Fundament auf dieselbe Fläche geschraubt wird. Bei Verlegung im Freiland bieten die mitgelieferten Rohre die Möglichkeit, das Fundament an den Ecken in Beton zu verankern. Dies ist nicht unbedingt notwendig, wird aber empfohlen.

Hersteller empfehlen zunehmend, das Fundament in Beton zu gießen. Dazu können Sie die mit jedem Fundament mitgelieferten (Eck-)Rahmen verwenden. Für die frostfreie Verarbeitung eines Betonfundaments ist eine Tiefe von 80 cm erforderlich. Dies erfordert verlängerte Drainagerohre, die nicht mit dem Fundament geliefert werden. Aus versicherungstechnischer Sicht empfiehlt es sich, das Gewächshausfundament mit Beton zu ummanteln. Es kann eine Bedingung für den Versicherer sein, bei Schäden an Wintergarten und Fundament zu zahlen.

Wie funktioniert eine Stiftung?
Es ist wichtig, dass ein Fundament richtig platziert wird. Ein Fundament ist eben, die Ecken sind quadratisch und die beiden Diagonalen sind gleich weit voneinander entfernt. Beim Verlegen des Fundaments in den Boden eignet es sich gut, es auf Grundsteinen in der Nähe der Ecken zu platzieren. Legen Sie die Grundsteine ​​unter die Erde, damit Sie sie später nicht bemerken.

Muss eine Foundation zu 100 % eben sein?
Nein, Sie können ein Fundament mit einem Gefälle von 1% über die Richtung der Rinne/des Firstes legen. Dies ist oft der Neigungsprozentsatz, den Sie für Ihren Einbau verwenden. Mit einem Gefälle von 1 cm pro 100 cm stellen Sie sicher, dass das in die Rinne eintretende Wasser in eine Richtung läuft. Das Fundament muss vollständig eben sein. Wenn Ihr Wintergarten Türen ohne Schwellen hat, sollten Vorder- und Rückfassade eben sein.

Wird ein Fundament immer separat geliefert?
Nein, wenn das Fundament aus Aluminium besteht, wird es oft im Rahmen integriert geliefert. Dies gewährleistet eine optimale Verbindung zwischen Rahmen und Fundament. Stahlfundamente werden in der Regel lose geliefert und mit Clips, Bolzen und Muttern/Schrauben am Wintergartenrahmen befestigt.

Kann ich auch meine eigene Stiftung machen?
Ja, du kannst. Bitte beachten Sie, dass es sich bei den angegebenen Maßen um grobe Maße handelt. Die genauen Fundamentmaße entnehmen Sie bitte der Anleitung des jeweiligen Wintergartens. Darin sind die Fundamentmaße in mm enthalten. Dies sind oft die äußeren Abmessungen des Fundaments. Dafür eignen sich (Hart-)Holzbalken, aber auch eine gegossene Betonkante oder ein Mauerwerksfundament sind möglich.

Ich lebe auf weichem (Torf-)Boden, ist das ein Problem?
Wird das Fundament auf einen Untergrund gelegt, der mit der Zeit absinken kann, empfiehlt es sich, das Fundament / Eigenbaufundament auf Pfählen zu stellen. Je nach Untergrund können Pfähle einer bestimmten Länge verwendet werden. Es ist wichtig, die genauen Fundamentmaße zu kennen, die im Gewächshaushandbuch angegeben sind.

Weitere interessante Artikel:

Lesetipp: Machen Sie selbst ein Fundament für Ihr Gewächshaus / Gewächshaus und andere optionale Fundamente
Lesetipp: Alles rund um das Glas Ihres Wintergartens / Gewächshauses
Lesetipp: Montagevideos der beliebten Gewächshausserie
Lesetipp: Montagevideos der Qube .Gewächshausserie

Foundation Greenhouse Foundation Gartengewächshaus

Ein richtiges Fundament bildet die Basis für jahrelange (Wachstums-) Freude. Anhand des Modellls, der örtlichen Gegebenheiten und Ihrer persönlichen Wünsche kann die richtige Stiftung ausgewählt werden. Nachfolgend finden Sie weitere Informationen und die Möglichkeiten.

Häufig gestellte Fragen und Antworten zu Ihrer Stiftung

Ein Fundament ist ein erhöhter Rand mit einer Höhe von 10-12 cm. Zuerst wird das Fundament gelegt, dann wird der Rahmen senkrecht darauf montiert.

Was versteht man unter einer Stiftung?
Ein Fundament ist ein erhöhter Rand mit einer Höhe von 10-12 cm. Zuerst wird das Fundament gelegt, dann wird der Rahmen senkrecht dazu gestellt.

Ist ein Fundament notwendig?
Ja, eigentlich ist für jeden Wintergarten ein Fundament notwendig. Der Aluminiumrahmen des Wintergartens wird nicht nur senkrecht zum Fundament gestellt, sondern „fällt“ auch beidseitig um das Fundament herum. So befindet sich über dem Fundament eine Aluminiumprofilkante.

Was sind die Vorteile einer Stiftung?
Ein Fundament bietet eine starke und stabile Basis für den Wintergarten. Wenn das Fundament durch Fliesen und/oder Betonpfähle gestützt wird, sinkt es nicht. Dies verhindert mögliche Glasschäden durch Durchhängen. Außerdem sorgt ein Fundament für eine höhere Rinnen- und Firsthöhe des Wintergartens, sodass Sie mehr Platz im Wintergarten erleben. Bei den Classic-Modelllen sorgt die Stahlfundamentkante dafür, dass der Holzrahmen keinen direkten Bodenkontakt hat. Dies fördert die Haltbarkeit des Rahmens und ist durchaus empfehlenswert, wenn der Wintergarten auf unbefestigtem Gelände aufgestellt wird.

Ist eine Betonkante unter dem Fundament notwendig?
Doika empfiehlt dringend die Verwendung einer Betonkante unter dem Fundament. Darauf können Sie ganz einfach das Fundament des Gewächshauses stellen. Sie können das Gewächshausfundament mit Betondübeln am Betonrand befestigen. Die Betonkante ist einfach zu 100% eben zu machen. Weitere Informationen und Fotos finden Sie auf der folgenden Seite: Betonrandebene platzieren

Ist meine Terrasse ein geeignetes Fundament?
Neu. Wenn die Terrassendielen als Fundament dienen, muss eine Fundamentkante angebracht werden. Auf diesem Fundament wird schließlich das Gewächshaus aufgestellt.

Ist für jeden Wintergarten ein Fundament vorhanden?
Ja, für jeden Wintergarten ist ein Fundament erhältlich. Dies ist oft optional, aber die Modellle New Classic, Birdlip, Burford, Blockley und Bourton werden mit einem Fundament geliefert. Dies ist klar angegeben und Sie finden das Fundament als Option nicht in der Preisliste.

Wie befestige ich ein Fundament auf dem Untergrund?
Je nach Untergrund und Untergrund gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Grob kann man sagen, dass auf einer befestigten Fläche ein Fundament auf dieselbe Fläche geschraubt wird. Bei Verlegung im Freiland bieten die mitgelieferten Rohre die Möglichkeit, das Fundament an den Ecken in Beton zu verankern. Dies ist nicht unbedingt notwendig, wird aber empfohlen.

Hersteller empfehlen zunehmend, das Fundament in Beton zu gießen. Dazu können Sie die mit jedem Fundament mitgelieferten (Eck-)Rahmen verwenden. Für die frostfreie Verarbeitung eines Betonfundaments ist eine Tiefe von 80 cm erforderlich. Dies erfordert verlängerte Drainagerohre, die nicht mit dem Fundament geliefert werden. Aus versicherungstechnischer Sicht empfiehlt es sich, das Gewächshausfundament mit Beton zu ummanteln. Es kann eine Bedingung für den Versicherer sein, bei Schäden an Wintergarten und Fundament zu zahlen.

Wie funktioniert eine Stiftung?
Es ist wichtig, dass ein Fundament richtig platziert wird. Ein Fundament ist eben, die Ecken sind quadratisch und die beiden Diagonalen sind gleich weit voneinander entfernt. Beim Verlegen des Fundaments in den Boden eignet es sich gut, es auf Grundsteinen in der Nähe der Ecken zu platzieren. Legen Sie die Grundsteine ​​unter die Erde, damit Sie sie später nicht bemerken.

Muss eine Foundation zu 100 % eben sein?
Nein, Sie können ein Fundament mit einem Gefälle von 1% über die Richtung der Rinne/des Firstes legen. Dies ist oft der Neigungsprozentsatz, den Sie für Ihren Einbau verwenden. Mit einem Gefälle von 1 cm pro 100 cm stellen Sie sicher, dass das in die Rinne eintretende Wasser in eine Richtung läuft. Das Fundament muss vollständig eben sein. Wenn Ihr Wintergarten Türen ohne Schwellen hat, sollten Vorder- und Rückfassade eben sein.

Wird ein Fundament immer separat geliefert?
Nein, wenn das Fundament aus Aluminium besteht, wird es oft im Rahmen integriert geliefert. Dies gewährleistet eine optimale Verbindung zwischen Rahmen und Fundament. Stahlfundamente werden in der Regel lose geliefert und mit Clips, Bolzen und Muttern/Schrauben am Wintergartenrahmen befestigt.

Kann ich auch meine eigene Stiftung machen?
Ja, du kannst. Bitte beachten Sie, dass es sich bei den angegebenen Maßen um grobe Maße handelt. Die genauen Fundamentmaße entnehmen Sie bitte der Anleitung des jeweiligen Wintergartens. Darin sind die Fundamentmaße in mm enthalten. Dies sind oft die äußeren Abmessungen des Fundaments. Dafür eignen sich (Hart-)Holzbalken, aber auch eine gegossene Betonkante oder ein Mauerwerksfundament sind möglich.

Ich lebe auf weichem (Torf-)Boden, ist das ein Problem?
Wird das Fundament auf einen Untergrund gelegt, der mit der Zeit absinken kann, empfiehlt es sich, das Fundament / Eigenbaufundament auf Pfählen zu stellen. Je nach Untergrund können Pfähle einer bestimmten Länge verwendet werden. Es ist wichtig, die genauen Fundamentmaße zu kennen, die im Gewächshaushandbuch angegeben sind.

Weitere interessante Artikel:

Lesetipp: Machen Sie selbst ein Fundament für Ihr Gewächshaus / Gewächshaus und andere optionale Fundamente
Lesetipp: Alles rund um das Glas Ihres Wintergartens / Gewächshauses
Lesetipp: Montagevideos der beliebten Gewächshausserie
Lesetipp: Montagevideos der Qube .Gewächshausserie

von jurgen umans

Teilen:

Gerade zu Ihrer Wunschliste hinzugefügt:
Meine Wunschliste
Sie haben dieses Produkt gerade in den Warenkorb gelegt:
Zum Warenkorb gehen