Gas-Feuertisch

Sind Sie oft bis spät in die Nacht in Ihrem Garten? Ist es dann nicht wunderbar, dass Sie hier auch eine angenehme Wärme und Geselligkeit genießen können? Wie schön ist es, abends an einem warmen und gemütlichen Ort draußen sitzen zu können. Sie können dies durch Feuertische erstellen!

Früher saß man immer um ein Lagerfeuer, hier litt man oft unter Funkenflug und Rauch. EIN Gas-Feuertisch sorgt für Wärme, aber Sie werden nicht von Funkenflug, Rauch oder unangenehmen Gerüchen belästigt.

Was sind die Vorteile eines Gasfeuertisches?

Abends kann es schon mal ganz schön abkühlen, diese Temperaturunterschiede sorgen oft dafür, dass wir uns schnell wieder reinziehen. Aber wie schön ist es, trotzdem draußen sitzen zu können. Ein Feuertisch macht's möglich! Dies ist nicht der einzige Vorteil eines Gasfeuertisches, denn...

  1. Ein Feuertisch ist sicher

Da die Feuertische oft eine Glasverkleidung haben, sorgt dies dafür, dass Kinder nicht direkt an die Flammen kommen können. Außerdem bekommt man beim Feuer des Feuertisches keine Asche oder Holzfunken.

  1. Herrliche Wärme genießen

Es stimmt, dass die Wärme eines (kleinen) Feuertisches optimal abgegeben wird. So kann man auch bei kalten Temperaturen draußen sitzen.

  1. Ein stilvoller Feuertisch als Hingucker

Der Feuertisch ist etwas, das in jeden Garten passt, denn es gibt viele verschiedene Feuertische. Der Feuertisch ist ein echter Hingucker im Garten.

Bei der größten Auswahl an Feuertischen können Sie aus vielen verschiedenen (Hartholz-)Modelllen wählen. Sie können sich für einen eleganten Look mit einem quadratischen Tisch entscheiden, aber Sie können sich auch für runde Feuertische oder Feuertische aus Aluminium entscheiden.

  1. Der Feuertisch ist wartungsfrei

Sie können den Gaskamin ganz einfach sauber halten. Denn Sie können den Feuertisch bereits mit Wasser und einem weichen Tuch sauber halten. Mit der Schutzhülle können Sie auch den neuen Feuertisch schützen. Die (Holz-)Feuertische hinterlassen keine Verschmutzung, da Sie keine Holzkohle auffegen müssen.

Dies liegt auch daran, dass die Hartholz-Feuertische mit einer feuchtigkeitsbeständigen Beize behandelt sind, auf diese Weise wird Feuchtigkeit von den Dielen ferngehalten, was für eine längere Lebensdauer sorgt. Dies geschieht an den Längsseiten und den Schmalseiten der Planken, damit der Feuertisch optimal geschützt ist.

  1. Holz braucht man nicht

Für den Gasfeuertisch benötigen Sie kein Holz. Das spart natürlich viel Stauraum, schleppt aber auch immer wieder die Holzscheite mit. Denn wenn Ihr Feuer endlich gut brennt, müssen Sie nicht jedes Mal Holz nachlegen.

  1. Benutzerfreundlich

Die Bedienung eines Gasfeuertisches ist denkbar einfach. Sie brauchen nur den eingebauten Gaskamin an eine Gasflasche anzuschließen. Dann können Sie Tasten bedienen, die dafür sorgen, dass Sie den Feuertisch einschalten. Mit diesen Tasten können Sie auch die Höhe der Flammen regulieren.

  1. Atmosphäre ohne echtes Feuer

Natürlich möchten Sie auch mit einem Feuer eine stimmungsvolle Optik, zum Glück ist dies auch mit einem Gas-Feuertisch möglich! Der Feuertisch ist mit Keramikscheiten und Lavasteinen bestückt. So sieht es aus, als hätten Sie ein echtes offenes Feuer.

  1. Ein Tischkamin schafft Zusammengehörigkeit

Ein Tischkamin sorgt dafür, dass Sie das ganze Jahr über die Natur mit der ganzen Familie, mit Freunden oder der Familie genießen können!

Der Feuertisch aus verschiedenen Materialien

Möchten Sie einen Gasfeuertisch für das Lounge-Set, unter der Veranda oder einen großen Esstisch mit Kamin? Sie können Feuertische in verschiedenen Formen und Größen wählen. Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher Feuertische, die sich durch Material, Form und Größe unterscheiden.

Ein Gerüstholztisch

Es gibt auch hölzerne Feuertische, die Sie kaufen können, wie z. B. handgefertigte Gerüstholztische. Mit einem handgefertigten Feuertisch können Sie sicherstellen, dass der Holzfeuertisch ganz nach Ihren Wünschen gestaltet wird. Auf diese Weise können Sie neues Gerüstholz oder altes Gerüstholz wählen, auch die Größe können Sie selbst bestimmen.

Bei dieser Holzart wird die Außenseite gebeizt, damit Sie jahrelang Freude an Ihrem Feuertisch haben!

Ein Feuertisch aus Teakholz

Wenn Sie sich für einen Gasfeuertisch aus Teakholz entscheiden, werden Sie auch die Atmosphäre genießen, die dieser Feuertisch vermittelt. Dieser Feuertisch passt gut in einen Garten, in dem Blumen und Sträucher üppig wachsen und blühen; Dies sorgt für die zusätzliche Atmosphäre, die Sie möglicherweise benötigen.

Ein Feuertisch aus Cortenstahl

Was Cortenstahl auszeichnet, ist die Rostfarbe. Dieses Material rostet, was für ein natürliches Aussehen sorgt. Mit dem Feuertisch aus Cortenstahl können Sie einen Raum oder Bereich im Garten beheizen. Wenn Sie um den Feuertisch aus Cortenstahl sitzen, werden Sie feststellen, dass er in jede Art von Garten passt. Ob Sie einen gepflegten Garten oder einen ländlichen Garten haben, ein Feuertisch aus Cortenstahl passt überall hin.

Dieses Material ist sehr stark und hält allen Wetterbedingungen stand. Denn die Rostschicht bietet Schutz vor weiterer Korrosion. Sie können diesen Feuertisch auch das ganze Jahr über draußen stehen lassen.

Feuertische aus Aluminium

Für angenehme Wärme können Sie auch einen der Feuertische aus Aluminium wählen. Auch diese Sorte ist resistent gegen diverse Witterungseinflüsse und kann daher auch ganzjährig im Freien stehen. Auch dieser Tisch ist beschichtet, was ihn vor Kratzern schützt. Das ist etwas, an dem Sie jahrelang Freude haben werden.

Ein zusammengesetzter Feuertisch auf Gas

Mit Komposit können Sie sicher sein, dass Ihr Gasfeuertisch lange hält! Stabiler Verbundwerkstoff ist mit Beton zu vergleichen, nur ist dieses Material viel leichter. Dieser Gasfeuertisch ist daher in verschiedenen Farben erhältlich.

Sie können jeden Feuertisch zum Beispiel mit Keramikscheiten kombinieren, um sicherzustellen, dass Sie die schönen Flammen optimal genießen können.

Ein Feuertisch von Happy Cocooning

Möchten Sie einen Feuertisch kaufen? Dann können Sie sich für die Marke Happy Cocooning entscheiden. Dieser Hersteller hat Feuertische aus nachhaltigen Materialien. Mit diesem Gaskamin bringen Sie Atmosphäre auf Ihre Terrasse und können die warme Atmosphäre genießen.

Neben Happy Cocooning können Sie auch Feuertische von Cosi Fires oder einen der Forno-Tische erwerben.

Beim Kauf aller Feuertische wird ein Deckel mitgeliefert, der dafür sorgt, dass bei Regen kein Wasser in den Brenner gelangt. Alle Feuertische im Doika-Sortiment haben auch einen zertifizierten Brenner, was bedeutet, dass der Feuertisch sicher ist.

Feuertische, die nicht mit Gas funktionieren

Neben Gasfeuertischen können Sie sich auch an einem Bio-Ethanol-Kamin erfreuen. Auch ein Bio-Ethanol-Kamin wird heutzutage immer bekannter. Das liegt vor allem daran, dass Bioethanol einfacher ist und die Bioethanolbrenner günstiger und umweltfreundlicher sind. Der Ruhm ist zum Teil auch darauf zurückzuführen, dass die Leute Benzin loswerden wollen.

Sie können sich auch für einen cosi-Feuertisch entscheiden, der mit brennendem Holz funktioniert. So können Sie ein echtes Feuer am Tisch genießen. Wichtig ist, dass Sie den richtigen Tisch wählen und nicht zu nah an der Feuerstelle stehen. In diesem Fall können Sie sich auch für eine schöne Feuerschale aus Cortenstahl entscheiden. Auch das schafft Atmosphäre und eine tolle Optik.

Sehen Sie schon den Feuertisch in Ihrem Garten?

Der Feuertisch spendet wunderbare Wärme, bringt aber auch Atmosphäre in Ihren Garten! Für ultimativen Komfort können Sie sich auch für zusätzliches Zubehör entscheiden. Denken Sie zum Beispiel an einen eingebauten Weinkühlschrank, zusätzlichen Platz auf dem Tisch oder klicken Sie auf einen Grill mit Zubehör. Auf diese Weise können Sie den Feuertisch auf verschiedene Arten verwenden.

Sehen Sie sich unser Sortiment für Ihren Feuertisch an.

Gas-Feuertisch

Sind Sie oft bis spät in die Nacht in Ihrem Garten? Ist es dann nicht wunderbar, dass Sie hier auch eine angenehme Wärme und Geselligkeit genießen können? Wie schön ist es, abends an einem warmen und gemütlichen Ort draußen sitzen zu können. Sie können dies durch Feuertische erstellen!

Früher saß man immer um ein Lagerfeuer, hier litt man oft unter Funkenflug und Rauch. EIN Gas-Feuertisch sorgt für Wärme, aber Sie werden nicht von Funkenflug, Rauch oder unangenehmen Gerüchen belästigt.

Was sind die Vorteile eines Gasfeuertisches?

Abends kann es schon mal ganz schön abkühlen, diese Temperaturunterschiede sorgen oft dafür, dass wir uns schnell wieder reinziehen. Aber wie schön ist es, trotzdem draußen sitzen zu können. Ein Feuertisch macht's möglich! Dies ist nicht der einzige Vorteil eines Gasfeuertisches, denn...

  1. Ein Feuertisch ist sicher

Da die Feuertische oft eine Glasverkleidung haben, sorgt dies dafür, dass Kinder nicht direkt an die Flammen kommen können. Außerdem bekommt man beim Feuer des Feuertisches keine Asche oder Holzfunken.

  1. Herrliche Wärme genießen

Es stimmt, dass die Wärme eines (kleinen) Feuertisches optimal abgegeben wird. So kann man auch bei kalten Temperaturen draußen sitzen.

  1. Ein stilvoller Feuertisch als Hingucker

Der Feuertisch ist etwas, das in jeden Garten passt, denn es gibt viele verschiedene Feuertische. Der Feuertisch ist ein echter Hingucker im Garten.

Bei der größten Auswahl an Feuertischen können Sie aus vielen verschiedenen (Hartholz-)Modelllen wählen. Sie können sich für einen eleganten Look mit einem quadratischen Tisch entscheiden, aber Sie können sich auch für runde Feuertische oder Feuertische aus Aluminium entscheiden.

  1. Der Feuertisch ist wartungsfrei

Sie können den Gaskamin ganz einfach sauber halten. Denn Sie können den Feuertisch bereits mit Wasser und einem weichen Tuch sauber halten. Mit der Schutzhülle können Sie auch den neuen Feuertisch schützen. Die (Holz-)Feuertische hinterlassen keine Verschmutzung, da Sie keine Holzkohle auffegen müssen.

Dies liegt auch daran, dass die Hartholz-Feuertische mit einer feuchtigkeitsbeständigen Beize behandelt sind, auf diese Weise wird Feuchtigkeit von den Dielen ferngehalten, was für eine längere Lebensdauer sorgt. Dies geschieht an den Längsseiten und den Schmalseiten der Planken, damit der Feuertisch optimal geschützt ist.

  1. Holz braucht man nicht

Für den Gasfeuertisch benötigen Sie kein Holz. Das spart natürlich viel Stauraum, schleppt aber auch immer wieder die Holzscheite mit. Denn wenn Ihr Feuer endlich gut brennt, müssen Sie nicht jedes Mal Holz nachlegen.

  1. Benutzerfreundlich

Die Bedienung eines Gasfeuertisches ist denkbar einfach. Sie brauchen nur den eingebauten Gaskamin an eine Gasflasche anzuschließen. Dann können Sie Tasten bedienen, die dafür sorgen, dass Sie den Feuertisch einschalten. Mit diesen Tasten können Sie auch die Höhe der Flammen regulieren.

  1. Atmosphäre ohne echtes Feuer

Natürlich möchten Sie auch mit einem Feuer eine stimmungsvolle Optik, zum Glück ist dies auch mit einem Gas-Feuertisch möglich! Der Feuertisch ist mit Keramikscheiten und Lavasteinen bestückt. So sieht es aus, als hätten Sie ein echtes offenes Feuer.

  1. Ein Tischkamin schafft Zusammengehörigkeit

Ein Tischkamin sorgt dafür, dass Sie das ganze Jahr über die Natur mit der ganzen Familie, mit Freunden oder der Familie genießen können!

Der Feuertisch aus verschiedenen Materialien

Möchten Sie einen Gasfeuertisch für das Lounge-Set, unter der Veranda oder einen großen Esstisch mit Kamin? Sie können Feuertische in verschiedenen Formen und Größen wählen. Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher Feuertische, die sich durch Material, Form und Größe unterscheiden.

Ein Gerüstholztisch

Es gibt auch hölzerne Feuertische, die Sie kaufen können, wie z. B. handgefertigte Gerüstholztische. Mit einem handgefertigten Feuertisch können Sie sicherstellen, dass der Holzfeuertisch ganz nach Ihren Wünschen gestaltet wird. Auf diese Weise können Sie neues Gerüstholz oder altes Gerüstholz wählen, auch die Größe können Sie selbst bestimmen.

Bei dieser Holzart wird die Außenseite gebeizt, damit Sie jahrelang Freude an Ihrem Feuertisch haben!

Ein Feuertisch aus Teakholz

Wenn Sie sich für einen Gasfeuertisch aus Teakholz entscheiden, werden Sie auch die Atmosphäre genießen, die dieser Feuertisch vermittelt. Dieser Feuertisch passt gut in einen Garten, in dem Blumen und Sträucher üppig wachsen und blühen; Dies sorgt für die zusätzliche Atmosphäre, die Sie möglicherweise benötigen.

Ein Feuertisch aus Cortenstahl

Was Cortenstahl auszeichnet, ist die Rostfarbe. Dieses Material rostet, was für ein natürliches Aussehen sorgt. Mit dem Feuertisch aus Cortenstahl können Sie einen Raum oder Bereich im Garten beheizen. Wenn Sie um den Feuertisch aus Cortenstahl sitzen, werden Sie feststellen, dass er in jede Art von Garten passt. Ob Sie einen gepflegten Garten oder einen ländlichen Garten haben, ein Feuertisch aus Cortenstahl passt überall hin.

Dieses Material ist sehr stark und hält allen Wetterbedingungen stand. Denn die Rostschicht bietet Schutz vor weiterer Korrosion. Sie können diesen Feuertisch auch das ganze Jahr über draußen stehen lassen.

Feuertische aus Aluminium

Für angenehme Wärme können Sie auch einen der Feuertische aus Aluminium wählen. Auch diese Sorte ist resistent gegen diverse Witterungseinflüsse und kann daher auch ganzjährig im Freien stehen. Auch dieser Tisch ist beschichtet, was ihn vor Kratzern schützt. Das ist etwas, an dem Sie jahrelang Freude haben werden.

Ein zusammengesetzter Feuertisch auf Gas

Mit Komposit können Sie sicher sein, dass Ihr Gasfeuertisch lange hält! Stabiler Verbundwerkstoff ist mit Beton zu vergleichen, nur ist dieses Material viel leichter. Dieser Gasfeuertisch ist daher in verschiedenen Farben erhältlich.

Sie können jeden Feuertisch zum Beispiel mit Keramikscheiten kombinieren, um sicherzustellen, dass Sie die schönen Flammen optimal genießen können.

Ein Feuertisch von Happy Cocooning

Möchten Sie einen Feuertisch kaufen? Dann können Sie sich für die Marke Happy Cocooning entscheiden. Dieser Hersteller hat Feuertische aus nachhaltigen Materialien. Mit diesem Gaskamin bringen Sie Atmosphäre auf Ihre Terrasse und können die warme Atmosphäre genießen.

Neben Happy Cocooning können Sie auch Feuertische von Cosi Fires oder einen der Forno-Tische erwerben.

Beim Kauf aller Feuertische wird ein Deckel mitgeliefert, der dafür sorgt, dass bei Regen kein Wasser in den Brenner gelangt. Alle Feuertische im Doika-Sortiment haben auch einen zertifizierten Brenner, was bedeutet, dass der Feuertisch sicher ist.

Feuertische, die nicht mit Gas funktionieren

Neben Gasfeuertischen können Sie sich auch an einem Bio-Ethanol-Kamin erfreuen. Auch ein Bio-Ethanol-Kamin wird heutzutage immer bekannter. Das liegt vor allem daran, dass Bioethanol einfacher ist und die Bioethanolbrenner günstiger und umweltfreundlicher sind. Der Ruhm ist zum Teil auch darauf zurückzuführen, dass die Leute Benzin loswerden wollen.

Sie können sich auch für einen cosi-Feuertisch entscheiden, der mit brennendem Holz funktioniert. So können Sie ein echtes Feuer am Tisch genießen. Wichtig ist, dass Sie den richtigen Tisch wählen und nicht zu nah an der Feuerstelle stehen. In diesem Fall können Sie sich auch für eine schöne Feuerschale aus Cortenstahl entscheiden. Auch das schafft Atmosphäre und eine tolle Optik.

Sehen Sie schon den Feuertisch in Ihrem Garten?

Der Feuertisch spendet wunderbare Wärme, bringt aber auch Atmosphäre in Ihren Garten! Für ultimativen Komfort können Sie sich auch für zusätzliches Zubehör entscheiden. Denken Sie zum Beispiel an einen eingebauten Weinkühlschrank, zusätzlichen Platz auf dem Tisch oder klicken Sie auf einen Grill mit Zubehör. Auf diese Weise können Sie den Feuertisch auf verschiedene Arten verwenden.

Sehen Sie sich unser Sortiment für Ihren Feuertisch an.

von jurgen umans

Teilen: